Designschüler des Hauchler-Studios entwerfen Logos für das Biberacher Bündnis

So sieht das neue Logo des Biberacher Demokratiebündnisses aus: Michael Münch (rechts) hat es designt

Neues Logo fürs Demokratiebündnis

Designschüler des Hauchler-Studios entwerfen Logos für das Biberacher Bündnis

Mehrere Monate und zwei Auswahlverfahren später steht der Gewinner fest: Michael Münch vom Hauchler-Studio in Biberach hat mit seinem Logo gewonnen. Sein Entwurf ist künftig das Logo für das Bündnis für Demokratie und Toleranz im Landkreis Biberach. Künftig soll es auf allen Projekten der Mitglieder zu sehen sein.

Bereits im September begannen die Vorbereitungen für den Wettbewerb der Klasse von Michael Münch. "Zusammen mit den Vorständen aus dem Bündnis haben wir das Klassenprojekt aufgezogen", so der Designschüler. Auf dem Gewinnerlogo sind zwei Hände zu sehen, die aus den Konturen des Landkreises hervorkommen, sie greifen ineinander. "Es soll zeigen, dass der Landkreis beim Thema Demokratie zusammenhält", sagt er.

Gute Übung für späteren Beruf


Alle Schüler des zweiten Ausbildungsjahrs nahmen am Wettbewerb teil. Während des Entwicklungsprozesses waren Mitglieder des Bündnisses immer wieder in der Klasse, um mit den Schülern deren Entwürfe anzusehen. "Das war sehr gut für uns, denn sie waren wie eine Art von Kunden", sagt Schülerin Luca Marie Breitschmid. "Projekte mit realem Thema und Bezug sind viel besser als fiktive Themen. Das bereitet gut auf das Berufsleben vor." Denn durch die Projektpartner gebe es immer wieder Anregungen und konstruktive Kritik.

Die Schüler haben eine gute Praxisübung ihrer späteren beruflichen Tätigkeit hinter sich und das Bündnis ein neues Logo - eine Win-Win-Situation also. Deshalb soll die Kooperation auch künftig weitergehen. Für die Kampagne "Wählen ab 16" sollen die Schüler beispielsweise Plakate, Flyer und vielleicht sogar Spiele designen können.

"Ab jetzt ist das Logo offiziell", sagt Andreas Heinzel vom Vorstand. "Das heißt, alle Mitglieder im Bündnis sind dazu eingeladen und aufgefordert, ihre Aktionen auch mit dem Label aufzuziehen." Denn überall im Landkreis gebe es Projekte, die sich für Demokratie einsetzen würden. "Es ist wichtig, dass die Impulse alle sichtbar sind."

Das Bündnis für Demokratie und Toleranz im Landkreis Biberach ist ein loser Zusammenschluss verschiedener demokratischer Initiativen. Sie haben sich zum Ziel gesetzt, die Demokratie und freiheitliche Ordnung entgegen aufkommender Strömungen zu verteidigen. Dafür organisiert das breit aufgestellte Bündnis verschiedene Projekte.


Neues Logo fürs Demokratiebündnis

So sieht das neue Logo des Biberacher Demokratiebündnisses aus: Michael Münch (rechts) hat es designt