Landrat begrüßt neuen evangelischen Dekan

Landrat Heiko Schmid (links) begrüßt den neuen evangelischen Dekan Matthias Krack im Landkreis Biberach. (Foto: Landratsamt)

Landkreis Biberach

Landrat Heiko Schmid hat den neuen evangelischen Dekan Matthias Krack im Landkreis Biberach begrüßt. Das teilt das Landratsamt in einer Pressemeldung mit.

„Sie, lieber Herr Dekan, haben sich mit Biberach für den schönsten Kirchenbezirk der württembergischen Landeskirche entschieden, der den gesamten Landkreis Biberach und auch Teile des Landkreises Sigmaringen und des Alb-Donau-Kreises umfasst.“ Und dass das nicht nur so dahingesagt sei, könne er in der Kreisbeschreibung nachlesen, die er ihm zusammen mit einer Kreiskrawatte als Willkommensgeschenk überreichte.

Das Simultaneum in Biberach, die gemeinsame ökumenische Flüchtlingsarbeit und auch Notfallseelsorge seien wenige von zahlreichen Beispielen für das hervorragende Miteinander der evangelischen und katholischen Christen im Landkreis. „Es gibt im Landkreis Biberach eine wirklich gelebte Ökumene, die auch mit den politisch Verantwortlichen auf Kreis-, Stadt- und Gemeindeebene eng und vertrauensvoll zusammenarbeitet“, so der Landrat, der dieses gute Miteinander auch in Zukunft fortführen will.

Landrat begrüßt neuen evangelischen Dekan

Landrat Heiko Schmid (links) begrüßt den neuen evangelischen Dekan Matthias Krack im Landkreis Biberach. (Foto: Landratsamt)