Ab 4. August locken kostenlose Mitmachangebote an die Friedenskirche

Ab 4. August gibt es an der Friedenskirche ein Ferienprogramm. (Foto: privat)

Eine Ferienwoche am grünen Bauwagen

Ab 4. August locken kostenlose Mitmachangebote an die Friedenskirche - Familien und Freunde sind willkommen

sz

Biberach

Das ist eine Premiere: Das Evangelische Jugendwerk bietet vom 4. bis 7. August jeweils von 14 bis 19 Uhr ein Sommerferienprogramm für Kinder, Jugendliche und Junggebliebene rund um die Friedenskirche an. Vor der Kirche wird ein großer grüner Bauwagen geparkt - gefüllt mit Spielen und Kreativangeboten. Täglich gibt es Kubb, Mölkky, Crossboule und Riesen-Jenga. Im Bauwagen selbst befindet sich für Personen aus demselben Haushalt ein Escape-Room.

Mit dabei sind die Jugendreferenten Miriam und Philip Rampp und Georg Götze und andere Jugendliche, die zudem für jeden Tag noch ein Sonderprogramm vorbereitet haben: Dienstags werden Holz-Stühle gebaut, mittwochs kann man sein T-Shirt bedrucken (dafür muss ein weißes Shirt oder ein anderes Textil mitgebracht werden), donnerstags wird Minigolf gespielt und freitags wird ein Lehmofen gebaut, auf dem anschließend eigene Pizza gebacken wird.

Das Angebot wird mit einer täglichen Andacht gegen 18.30 Uhr abgeschlossen. Auf die Einhaltung der Hygieneregeln wird geachtet. Eine Maximal-Teilnehmerzahl, Abstandsregeln und die Mund-Nase-Masken helfen dabei.

Freundinnen und Freunde aber auch Eltern und Großeltern dürfen mitgebracht werden. Als Begleitprogramm wird nebenher für alle ein kleines „Kirchen-Café“ angeboten.

Das Sommerferienprogramm des Evangelischen Jugendwerks im Bauwagen ist kostenlos. Da sich alles im Freien abspielt, kann es bei lange andauerndem Regenwetter nicht stattfinden.

Weitere Infos und Anmeldung im Evangelischen Jugendwerk Biberach unter Telefon 07351/7933 oder E-Mail fsj@ejwbiberach.de, beziehungsweise beim Pfarramt der Friedenskirche, Telefon 07351/ 9403 oder E-Mail pfarramt.biberach.friedenskirche@elkw.de

Eine Ferienwoche am grünen Bauwagen

Ab 4. August gibt es an der Friedenskirche ein Ferienprogramm. (Foto: privat)