Ökumenische Studienfahrt 2019

Ökumenische Studienfahrt 2019 nach Maulbronn und Freudental

Die Ziele der diesjährigen ökumenischen Fahrt am Fr. den 21. Juni sind mit Maulbronn und Freudental zwei ganz unterschiedliche in einer Region. Am Vormittag wollen wir das Kloster Maulbronn erkunden, vor der Historie der Anlage aus dem 12. – 15. Jahrhundert, seine Geschichte, die eng mit der Geschichte Württembergs und nach der Reformation nicht zuletzt auch durch das Evangelische Seminar auch mit der Geschichte der Württembergischen Landeskirche verbunden ist. Nur einmal im Jahr, am 21. Juni, genau zur Sommersonnenwende um 11 Uhr wird die Dornenkrone der Christusfigur der Klosterkirche durch den besonderen Lichteinfall rot aufleuchten. Diesem „Maulbronner Wunder“ werden wir in einem Gottesdienst beiwohnen.


Nach gemeinsamem Mittagessen in „Klosterblick“ werden wir die Fahrt in Richtung Freudental fortsetzen.
Die Fahrt beginnt wie gewohnt um 7.30 Uhr früh am Biberacher Landratsamt.. Gegen 19 Uhr planen wir wieder da zu sein. Ein Vorbereitungstreffen ist am Dienstag 11. Juni um 19.30 im Bachsaal des Martin-Luther-Gemeindehauses, Waldsserstr 20. in Biberach; Nachtreffen dort am 16. Juli auch 19.30 Uhr daselbst.


Anmeldung über Pfarramt Langenenslingen, Pfarrer Klaus Sanke, oder Pfr. Albrecht Schmieg, Kutzbergerweg 13, 88400 Biberach, Mail: Albrecht.Schmieg@elkw.de Der Preis beträgt 40 € und ist auf das Konto: DE17520604100006062393 unter dem Stichwort „Ökumenische Studienfahrt 2019“ zu überweisen.

Die Ziele der diesjährigen ökumenischen Fahrt am Fr. den 21. Juni sind mit Maulbronn und Freudental zwei ganz unterschiedliche in einer Region

Dekansbericht Bezirkssynode am 15. März

„Neugierig auf Gott und die Menschen“ habe ich meinen letzten Synodalbericht überschrieben. Ich will neugierig auf Gott und Menschen ....

mehr

Amtseinsetzung Jacqueline Tuschen am 14. April, 9.30 Uhr Friedenskirche

Finanzen in neuen Händen

Jacqueline Tuschen neue evangelische Kirchenpflegerin – Einsetzung im Familiengottesdienst

 

Zu Jahresbeginn wurde sie gewählt, am Palmsonntag wird Jacqueline Tuschen als neue Kirchenpflegerin eingesetzt. Sie ist für die Finanzen der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde...

mehr

Sechs Jahrzehnte segensreiche Tätigkeit

Ausstellung dokumentiert das Engagement der Spendenaktion „Brot für die Welt“

Zum 60-jährigen Bestehen von „Brot für die Welt“, der Spendenaktion der evangelischen Kirche, gibt es eine Ausstellung im Rathausfoyer.

 

Im Advent 1959 begann eine besondere Weihnachtsgeschichte: Zum ersten Mal wurden...

mehr

Prüfsegen für Schüler*innen und Studierende

Der PrüfungsSegen ist ein Angebot für Schüler*innen und Studierende und Verantwortliche in Schule, Gemeinde und Jugendarbeit! Den PrüfungsSegen gibt es seit 2012. Begonnen hat alles mit dem ökumenischen PrüfungsSegen in Ravensburg.Mittlerweile haben viele weitere Bezirke und Orte die Idee...

mehr

Evangelischer Posaunenchor feiert 100-jähriges Bestehen

Bei einem Festgottesdienst geht der Blick nicht nur nach hinten: Warum das Ensemble eine gute Zukunft hat.

Biberach - Ein würdiger Beginn der Jubiläumsfeierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen des Evangelischen Posaunenchors: Beim Festgottesdienst war die Stadtpfarrkirche St. Martin von vielen...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 24.05.19 | Was internationale Gäste über deutsche Kirche wissen wollen

    35 Nachwuchs-Theologen aus 19 Nationen sind bei Landeskirchenreise bei Bischof July zu Gast.

    mehr

  • 24.05.19 | Georg Lämmlin wechselt zur EKD

    Georg Lämmlin, derzeit Studienleiter in Bad Boll, übernimmt die Leitung des Sozialwissenschaftlichen Instituts (SI) der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) in Hannover.

    mehr

  • 24.05.19 | Gunther Seibold wird Dekan in Bernhausen

    Gunther Seibold wird neuer Dekan für den Kirchenbezirk Bernhausen. Der 53-jährige geschäftsführende Pfarrer aus Neuffen (Dekanat Nürtingen) tritt die Nachfolge von Dekan Rainer Kiess an, der im Sommer in den Ruhestand geht.

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de