Aktuelles Sommerferien 2020

 

 

Urlaub

Das Sekretariat der Versöhnungskirche ist noch bis einschließlich 3. September geschlossen. Frau Koch ist wieder ab 8. September zu den üblichen Zeiten am Dienstag und Donnerstag vormittags zu erreichen.

In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte bis 21. August an das Pfarrerehepaar Schmogro von der Friedenskirche (Tel. 07351 - 9403; pfarramt.biberach.friedenskirchedontospamme@gowaway.elkw.de).

In der Zeit vom 22. August bis 31. August übernimmt Pfarrer Albrecht Schmieg die Vertretung (Telefon 0160-99690790; albrecht.schmiegdontospamme@gowaway.elkw.de) und

vom 1. September bis 9. September ist Dekan Matthias Krack (Tel. 07351-9401; dekanatamt.biberachdontospamme@gowaway.elkw.de) der Ansprechpartner in dringenden Fällen.

 

 

 

Muriel Sender wird neue Pfarrerin in Ummendorf

Die Gemeinde der evangelischen Versöhnungskirche Ummendorf freut sich, dass Pfarrerin Muriel Sender zum 1. Oktober 2020 die Pfarrstelle übernehmen wird, nachdem Pfarrerin Andrea Luiking seit dem 1. März 2020 die Leitung vom „Haus der Begegnung“ in Ulm innehat. Muriel Sender war nach dem Theologiestudium in Tübingen und Leipzig Vikarin in Jesingen bei Kirchheim/Teck. Seit September 2017 ist die 34jährige als Hochschulpfarrerin und Pfarrerin zur Dienstaushilfe beim Dekan in Nürtingen tätig. Sie hat auch ein abgeschlossenes Studium an der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen mit dem Hauptfach Blockflöte. Zusammen mit ihrem Ehemann und zwei Kindern wird sie das Pfarrhaus beziehen. Auch für die Gesamtkirchengemeinde Biberach ist Pfarrerin Sender hoch willkommen im Pfarrer*innen-Team. Für den 11. Oktober 2020 ist die feierliche Investitur in Ummendorf mit Dekan Matthias Krack geplant.

 

Gottesdienste

Für die Feier des Gottesdienstes sind wegen der Einhaltung der Hygieneregeln folgenden Maßnahmen nötig:

-        Wir haben nur eine sehr reduzierte Anzahl an Sitzplätzen zur Verfügung. Es werden aber sowohl Einzelplätze als auch Plätze für Familien bereitgehalten. Bitte sind Sie nicht enttäuscht, wenn wir Sie nach Einlass der Höchstzahl an Besuchern eventuell auch abweisen müssen.

-        Wir werden Sie an Ihren Platz begleiten und auch das Verlassen der Kirche ordnen.

-        Auf das Singen im Gottesdienst müssen wir leider verzichten.

-        Auch das Abendmahl können wir bis auf weiteres nicht feiern.

-        Eingang und Ausgang werden voneinander getrennt um die Kreuzung von Besucher*innen zu vermeiden.

-        Am Eingang und Ausgang wird Desinfektionsmittel zur Händedesinfektion bereitstehen. Die Türen bleiben geöffnet, um möglichst wenig Kontaktflächen zu haben und die Kirche gut zu durchlüften.

-        Wir bitten Sie dringend, Mund- und Nasenschutzmasken zu tragen. Bringen Sie diese bitte selbst mit. Einige werden wir auch bereithalten.

Unsere Bitte ist es: Achten Sie vor und nach dem Gottesdienst darauf, den Abstand von 2 m zueinander einzuhalten.

Bleiben Sie behütet! Ihr Kirchengemeinderat

Orte des Gebetes

Ein anderer Ort für das stille Gebet:

Nachdem die Versöhnungskirche geschlossen bleiben muss, suchte der Kirchengemeinderat nach einem anderen Ort für das stille Gebet. Gefunden haben wir ihn vor unserer Kirche! Dort ist ein kleiner Tisch aufgebaut, der als Hilfe dienen kann, um an Gott abzugeben, was auf der Seele liegt. Sie sind eingeladen ein Licht anzuzünden für alles was Sie froh macht und wofür Sie dankbar sind. Holen Sie einen Stein und legen Sie ihn ab, für alles was sie traurig macht oder ängstigt. Zuweilen finden Sie dort auch ein Wort für den Tag oder eine kopierte Predigt, die Sie gerne mitnehmen dürfen.

Bleiben Sie behütet,
Ihr Kirchengemeinderat der Versöhnungskirche