Herzlich willkommen bei der evangelischen Gesamtkirchengemeinde Biberach

Corona - Regeln für den evangelischen Gottesdienst

Die Entwicklung der Corona-Pandemie ist dynamisch und zwingt uns zu immer neuen Reaktionen, derzeit werden bestehende Regelungen immer wieder auf Grundlage der Vorgaben von Land und Bund überprüft, wenn diese sich verändern. 
Als Teil der württembergischen Landeskirche stellen wir den Schutz gefährdeter Menschen in den Vordergrund und möchten möglichst viel dazu beitragen, die Verbreitung des Virus' zu bremsen. Ohne dabei freilich unsere Kernaufgabe aus den Augen zu verlieren: Wir wollen als Evangelische Kirche in Biberach für die Menschen da sein, die uns brauchen - auch wenn das in dieser Zeit heißt, andere Wege zu beschreiten als in „normalen“ Zeiten.


Für die Feier unserer Gottesdienste bedeutet das:

Gottesdienste können weiter unter Einhaltung der bisherigen Hygiene- und Abstandsregeln gefeiert werden. Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig. Für die Nachvollziehung von Infektionsketten müssen die Gottesdienstteilnehmer allerdings namentlich erfasst werden, deswegen ist es gut, etwas früher als gewohnt zum Gottesdienst zu kommen. Es besteht Maskenpflicht beim Betreten der Kirche wie auch während des ganzen Gottesdienstes. Das Zusammensitzen ist nur noch für Personen, die in einem Haushalt zusammenleben, erlaubt.

Gottesdienste werden aber auch in diesen Wochen in unseren Kirchen gefeiert werden. Über Änderungen für den beschlossenenen teilweisen "Lockdown" ab 2. November werden wir Sie auf dieser Seite informieren. 

 

 

Gottesdienste, Impulse auf Youtube unter -> Kirche für Biberach

Aktuelle Meldungen aus der Gesamtkirchengemeinde

Reformationstag: Gang über den alten evangelischen Friedhof

Führung zu einigen Grabstellen und ihrer Geschichte sowie zur "Baustelle Heilig-Geist-Kirche".

Zur Führung sind Stefan Ott, Architekt Frank Ladel und Pfarrer Ulrich Heinzelmann anwesend

Termin: Samstag, 31. Oktober, 16 Uhr am Evangelischen Friedhof, Heilig-Geist-Kirche, Ulmer Tor Str. 10, 88400...

mehr

Konfirmationen der evang. Stadtkirchengemeinde

An Samstag 24. und Sonntag 25. Oktober finden in der Stadtpfarrkirche St. Martin Konfirmationen statt. Dieses besondere Fest werden die KonfirmandInnen dieses Jahr im engsten Familienkreis feiern. Die Kirche bleibt daher am Samstag von 9.00-11.30 und von 13.00-15.30 Uhr für Besucher geschlossen. Am...

mehr

mensch nachbar

Diese durch die Corona-Pandemie angeregte Überschrift steht über dem nächsten Mensch-Nachbar-Termin am 25. Oktober 2020 um 18 Uhr. Zu Gast ist der neue Dekan von Biberach Matthias Krack.   Wer ihn kennenlernen will, sollte die Gesprächsstunde nutzen, in der er von Michael Pfeiffer interviewt wird....

mehr

Evangelische Gemeinde Ummendorf feiert Investitur von Pfarrerin Muriel Sender

Alle verfügbaren Plätze im Kirchenraum und im Gemeindesaal waren belegt, als der festlich-freudige Gottesdienst zur Investitur von Pfarrerin Muriel Sender begann.

Dekan Matthias Krack nahm die Verpflichtung und Einsegnung vor. Pfarrerin Sender stellte sich vorher der Gemeinde vor, und die...

mehr

FBS - Semesterschwerpunkt: "Zuversicht leben"

„Zuversicht leben“ ist Semesterschwerpunkt

Familienbildungsstätte stellt neues Jahresprogramm vor.

Der Semesterschwerpunkt „Zuversicht leben“ durchzieht das Kursangebot des neuen Programms der Evangelischen Familienbildungsstätte (fbs). In vielfältigen Angeboten durch alle Fachbereiche und für...

mehr

Matthias Krack wird offiziell ins Amt als evangelischer Dekan eingeführt

Mit einem feierlichen Gottesdienst am Erntedanksonntag ist Matthias Krack, neuer Dekan des evangelischen Kirchenbezirks Biberach, in der Biberacher Stadtpfarrkirche St. Martin durch Prälatin Gabriele Wulz in sein Amt eingeführt worden. Eigentlich hätte die Investitur bereits im Frühjahr stattfinden...

mehr

Alle Meldungen

Gottesdienste der Gesamtkirchengemeinde

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 30.10.20 | Neuer Impuls für die Ökumene

    Der Reformationstag ist immer auch ein guter Anlass, die Ökumene in den Blick zu nehmen. Wie weit könnte Trennendes nach mehr als 500 Jahren überwunden werden? Oberkirchenrat Ulrich Heckel hat sich mit dieser Frage auf Basis des Epheserbriefs theologisch beschäftigt.

    mehr

  • 29.10.20 | Entsetzen über Anschlag von Nizza

    Zutiefst betroffen zeigt sich württembergische Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July vom Mordanschlag in der Notre-Dame Kirche im südfranzösischen Nizza. Gleichzeitig plädiert er für Gespräche mit "Friedensuchern aller Religionen".

    mehr

  • 29.10.20 | Einfach mal offen reden

    „Erzähl doch mal …“. Und dann wird getippt. So läuft das im Seelsorge-Chat für Schülerinnen und Schüler. Elk-wue.de hat jetzt mit Michael Pohlers gesprochen, der das Pilotpojekt mitentwickelt. Er sagt: „Wir haben spannende Entdeckungen gemacht und entwickeln das Projekt ständig weiter.“

    mehr